©2018 by Jüdisches Zentrum Synagoge Fraenkelufer e. V.

AUS EINER IDEE WIRD EIN PROJEKT

Noch vor wenigen Jahren lag das alte Grundstück der Synagoge am Fraenkelufer wie im Dornröschenschlaf neben dem Landwehrkanal in Berlin-Kreuzberg. Vergessen, überwuchert, grau. Doch seit am 9. November 2017 der Politiker Raed Saleh in der FRANKFURTER ALLGEMEINEN ZEITUNG den Wiederaufbau der Synagoge angeregt hat, ist eine unglaubliche Dynamik auf das Gelände gekommen. Ein Architekt hat hier erste Ideen vorgestellt, wie ein Wiederaufbau aussehen könnte, eine engagierte Gruppe von mehreren Dutzend Begeisterten traf sich in den Räumen und hat einen Förderverein gegründet, Journalisten von der WASHINGTON POST, von RADIO FRANCE INTERNATIONAL bis zu LA REPUBBLICA aus Rom kamen vorbei, um weltweit über unser Projekt zu berichten. Auch ein Kuratorium mit bedeutenden Personen der Gesellschaft existiert bereits. Es hat gerade erst begonnen!

DAS KURATORIUM

Through our Community Development, we have the potential to make a real and positive change in the community. This is one of our key areas of focus here at Jüdisches Zentrum
Synagoge Fraenkelufer, and a source of much success for our Non-Profit Organization. Get in touch with us today and see how you can lend a helping hand with this program.

Networking

DER VEREIN

Most of our efforts pertaining to this program involve studying new approaches and developing innovative ways to implement them. We evaluate our success in this field by gathering qualitative and quantitative data, and using that information to measure shifts and changes from our baseline measurements.

Women Holding Hands

ARCHITEKTUR

Through our Community Development, we have the potential to make a real and positive change in the community. This is one of our key areas of focus here at Jüdisches Zentrum
Synagoge Fraenkelufer, and a source of much success for our Non-Profit Organization. Get in touch with us today and see how you can lend a helping hand with this program.

Networking